Zum Inhalt springen

3G am Ende, was tun?

3G, auch UMTS genannt, wird abgeschaltet.
Damit sie in den betroffenen Gebieten nicht ohne Mobilfunknetz dastehen, erklären wir in diesem Ratgeber was sie ab Ende Juni tun können.
4G, L TE, soll dann 3G ersetzen. 5G befindet sich gerade im Aufbau und ist nicht überall verfügbar.

Was tun, wenn 3G abgeschaltet wird?
Die deutsche Telekom und Vodafone haben angekündigt, 3G zum Monatsende, also Ende Juni 2021 abzuschalten. O2 teilt mit, dass man 3G auch nach und nach abschalten möchte. in einigen Gebieten wurde schon damit begonnen, 3G zu deaktivieren.

Damit sie nicht ohne Netz dastehen, hilft es ab Ende Juni den Flugmodus kurz einzuschalten und nach ein paar Sekunden wieder zu deaktivieren. Wenn alles nach Plan läuft, bucht sich das Smartphone in das 4G Netz des jeweiligen Mobilfunknetzes ein. sollte das auch nicht zum gewünschten Erfolg führen, hilft es eventuell das Smartphone neu zu starten.

In verschiedenen online Foren berichten Nutzer, dass 3G bei Ihnen schon abgeschaltet wurde. Das Smartphone hat sich nicht automatisch in das 4G Netz beziehungsweise falls verfügbar, das 5G Netz eingebucht. viele Nutzer berichteten, dass das Smartphone mehrere Stunden sich nicht automatisch in das gewünschte Mobilfunk Netz eingebucht hat.

Die Mobilfunk Netzbetreiber haben angekündigt, durch die freiwerdenden Frequenzen, mehr Kapazitäten auf 4G, oder falls am gewünschten Wohnort verfügbar, für 5G bereitzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz 3 × 3 =