Zum Inhalt springen

Ab dem 4. Februar 2021 kommt die Sendungsverfolgung für Briefe

F7A0249F 38BB 4935 9E75 256319AE5057

Was seit Jahren bei Paketen selbstverständlich ist, soll demnächst auch für Briefe möglich werden. Wie die deutsche Post mitteilt, können Briefe ab dem 4. Februar auch verfolgt werden. Zum Start wird die Sendungsverfolgung nicht gleich für alle Briefe zur Verfügung stehen. Speziell dafür hergestellte Briefmarken sollen das ermöglichen. Die neuen Briefmarken enthalten einen so genannten MatrixCode. nicht zu verwechseln mit einem Barcode. Die MatrixCode Briefmarken sind preislich genauso teuer, wie herkömmliche Briefmarken. Am Preis ändert sich damit nichts. Auch wird es die Möglichkeit geben, die Briefmarken mit MatrixCode ein zu scannen, um die Sendung damit dann zu erfassen. Der DataMatrixCodeChecker ist eine Software, die das möglich machen soll. Auch mit der Post und DHL App soll es möglich sein, die neuen Briefmarken ab zu scannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.