Zum Inhalt springen

Vodafone: Kabelnetze werden vereinheitlicht, 16 Sender fallen weg

0EC4E95E B142 456A 980F 6CD35DD6CFAE

Wer mittlerweile einen Kabel Anschluss haben möchte, kommt heutzutage nicht mehr an Vodafone vorbei. Vodafone hat sich still und heimlich zum größten Kabel Netz Anbieter in Deutschland entwickelt. Nach der Übernahme von Kabel Deutschland, hat Vodafone später auch Unitymedia übernommen. Jetzt soll das Pay-TV Angebot Von ehemalig Kabel Deutschland und Unitymedia vereinheitlicht werden. Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen dürften über die Nachricht nicht erfreut sein. Da Unitymedia mehr Programme in Angebot hat, fallen in dem Bereich, wo früher Unitymedia tätig war, circa 16 Sender weg. Künftig möchte Vodafone ein wundes einheitliches Angebot anbieten. Im free TV bleibt alles beim alten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.